17% auf Alles - Code: DEZ17 Trusted Shops
Produkte 1 - 54 von 54
17% auf Alles
Skiny Cara - Bustier - Champagne 29,99 €

Verfügbare Größen:

36, 38, 40, 42

Verfügbare Farben:

17% auf Alles
Heidi Klum
Tommy Hilfiger Damen
Schiesser 95/5 - Bustier - Weiß 17,95 €

Verfügbare Größen:

36, 38, 42

Verfügbare Farben:

Skiny Essentials - Bustier - Black 19,99 €

Verfügbare Größen:

36, 38, 40, 42

Verfügbare Farben:

Calvin Klein Damen
Produkte 1 - 54 von 54

Bustier-Ratgeber

Bustier – der bequemste BH der Welt

Das Bustier zählt sehr wahrscheinlich zu der bequemsten Art und Weise, dem Busen Halt zu geben und ihn auf eine angenehme Art und Weise zu stützen. Es ist ein tolles Basic, um die Brust schützend einzupacken und sollte in keinem Wäscheschrank fehlen. Alles, was Sie über das Bustier wissen sollten, erfahren Sie bei Enamora.

Bustier – Was ist das?

Beim Bustier denken Sie wahrscheinlich zunächst an schlichte Wäschestücke, die vor allem bequem und eher etwas für einen entspannten Sonntag Daheim sind. Und dafür sind sie tatsächlich hervorragend geeignet, denn ohne Bügel und ohne einengende Schnittform, geben sie der Brust ihren Freiraum und verleihen gleichzeitig leichten Halt. In der Regel sind sie sportlich geschnitten und erinnern an ein kurzes Top, wodurch sie auch so überaus komfortabel sind. Normalerweise verfügen sie auch nicht über Cups oder Bügel, was aber durchaus auch vorkommen kann. Da Bustiers an kurze Tops erinnern, sind sie meistens auch ohne Verschluss verarbeitet, sodass sie über den Kopf angezogen werden. Glücklicherweise entwickeln sich jedoch diese bisher als Basics verbreiteten Modelle zu echten Multitalenten in verschiedensten Variationen.

Inhaltsverzeichnis

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Das Bustier ist ein wunderbar unkompliziertes Unterwäschestück, da es sich in der Regel einfach überziehen lässt und man sich auch einfach an seine Konfektionsgröße halten kann. Daher treten hier auch keine komplizierten BH-Passformprobleme auf. Wählen Sie also einfach die Größe, die Sie bei einem engen T-Shirt nehmen würden. Ausnahmen sind Bustiers mit Bügeln und Cups, da diese meistens im BH-Größensystem angelegt sind und auch über einen Verschluss verfügen. Hierbei wählen Sie einfach Ihre normale BH-Größe.

Beim Bustier Kauf sollten für Sie der auschlaggebende Punkt sein, was Sie von dem Bustier erwarten. Legen Sie eher Wert auf Optik, den Tragekomfort oder die Funktion. Ob es nun Komfort oder einfach die schöne Optik ist, tendenziell lässt sich sagen, dass die schlichtesten Bustiers auch die bequemsten sind. Doch die Einfachheit lässt bei einigen Marken auch mehr erahnen, wie zum Beispiel beim Schweizer Label Hanro. Es ist dafür bekannt nur die hochwertigsten Materialien zu verwenden und diese unter modernsten Methoden zu verarbeiten. So entstehen Wäschestücke, die mit zeitloser Eleganz und cleanem Chic begeistern und Ihnen zugleich ein unvergleichliches Tragegefühl verleihen. Dezenter Luxus also, der mit entwaffnender Schlichtheit besticht. So liegt es also bei Ihnen zu entscheiden, wofür sie das Bustier gerne tragen möchten. Bei Enamora haben Sie die Möglichkeit unter der Facettenvielfalt der Bustiers Ihre Lieblingsstücke für jede Gelegenheit zu entdecken.

Inhaltsverzeichnis

Bustiers für jede Größe

Bustiers sind in ihrer klassischen Form ursprünglich weniger auf einen sicheren Halt der Oberweite ausgerichtet. Bequemlichkeit steht bei diesem Wäschestück nun einmal ganz weit oben, wodurch diese Art Unterwäsche für große Größen eher keine Option ist. Doch das muss nicht bedeuten, dass die im Trend liegende Optik der Bustiers nicht für jede Figur zugänglich sein kann. Dies ermöglicht der Longline-BH, der sich an den Look des Bustiers anlehnt und durch ein langes Unterbrustband modischer und alternativer erscheint. Big Cup Marken wie Freya und Fantasie bieten eine tolle Auswahl an diesen stilvollen sowie haltgebenden BHs, die auch größere Größen bedienen. Sie verfügen dabei über Bügel und teilweise auch über stützende Wattierungen in den Cups, sodass die Funktion eines BHs mit dem trendigen Design des Bustiers kombiniert werden kann. Hierbei sorgen zusätzliche Stützen, die sogenannten Trenslo-Stäbchen, in den Seiten für Formstabilität und idealen Sitz.

Inhaltsverzeichnis

Bustier oder Soft-BH?

Die Vielseitigkeit von Bustiers zeigt sich oft darin, dass man nicht genau sagen kann, ob es sich nicht womöglich sogar eher um einen Soft-BH handelt. Diese kommen von ihrer Beschaffenheit dem Bustier wohl am nächsten, denn auch sie sind ohne Bügel verarbeitet und bereichern den Schnitt mit Cups und eventuell auch mit Wattierungen. Ihre Formgebung ist auch femininer, was sich unter anderem in einem tieferen Ausschnitt äußern kann. Da sich aber auch Bustiers nicht mehr an die klassische Norm halten und quasi zu Bustier BHs werden, passen auch sie sich der Oberbekleidung besser an. So sind sie durch die elegantere Schnittführung auch bestens unter tief ausgeschnittenen Kleidungsstücken zu tragen. Je nach Bedarf verfügen einige auch über multifunktionale Träger, sodass sie auch zur bequemen Alternative für Neckholder oder Racerbacks werden. Was auch möglich ist, sind komplett abnehmbare Träger, wodurch eine weitere BH-Form ins Spiel kommt: Der Bandeau-BH. Ebenfalls sehr komfortabel und auch besonders oft im Bereich der Bademode zu finden. Dabei werden die Teile meistens mit herausnehmbaren Wattierungen versehen. Gleiches gilt auch für Bustiers, wobei diese aber mit hochgeschlossenem Ausschnitt und wieder der Optik eines kurzen Tops nahe kommen.

Inhaltsverzeichnis

Bustiers als Fashion-Statement

Unter den Bustiers gibt es sogar eine Berühmtheit: Diese stammt aus der Feder des US-amerikanischen Designers Calvin Klein. Eine echte Mode-Ikone hat er aus dem Bustier gemacht und bewahrt dabei doch die typische Schlichtheit dieses Looks. So hat er den Minimalismus mithilfe eines breiten Gummibunds und seinem Namen darauf in ein völlig neues Licht gerückt. Bis heute sind die Stücke dieses Styles beliebt und zum absoluten Must-Have aller Fashion Blogger avanciert. Sie begeistern nicht nur mit ihrer mühelosen Coolness, sondern auch eben mit Komfort und Passform. So ist es kein Wunder, dass dieser Trend sich wacker hält. Auch das Material besticht mit einmaligem Tragekomfort, da die heutigen Modelle aus einem hautsympathischen Baumwoll-Modal-Mix bestehen und damit für ein besonders weiches Gefühl auf der Haut sorgen.

Inhaltsverzeichnis

Der bequeme Verführer

Doch Sie können mit Bustiers eine weitere Wäschelaune bedienen. Was Bustiers nämlich auch können ist verführen. Da sie schon längst nicht immer aus Baumwolle bestehen oder auch nicht mehr nur in Weiß oder Schwarz auftreten, können Bustiers wunderschöne Dessous-Stücke sein. Enamora bietet Ihnen hierbei eine vielseitige Auswahl, die unter anderem auch Stücke der sinnlichsten Marken wie etwa L’Agent by Agent Provocateur beinhalten. Zarte Spitzenbustiers in den schönsten Farben sorgen mit großzügigem, jedoch femininen Schnitt für eine umwerfende Optik, die garantiert andere Eindrücke als Bequemlichkeit wecken. Doch genau das sind sie auch für die Trägerin, denn im Gegensatz zum Bügel-BH liegt nichts außer weiche, leichte Spitze auf Ihrer Haut, ein Hauch edelster Transparenz.

Inhaltsverzeichnis

Bustiers in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft erfährt der Körper der werdenden Mutter gravierende Veränderungen. Auch im Brustbereich äußern sich diese besonders deutlich, da dieser stark an Volumen zunimmt und das Tragen eines gewöhnlichen BHs nicht mehr möglich machen kann. Bügel schneiden ein und überhaupt passen die vorgeformten Cups der sonst so alltäglichen Unterwäsche nicht mehr. Dies ist dafür aber umso mehr ein Grund zum Bustier zu greifen. Hierbei gibt es sogar spezielle Schwangerschafts-BHs wozu auch Bustiers gehören. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders anpassungsfähig sind. Das bedeutet, dass sie mit der Brust wachsen können und damit störende Druckstellen vermeiden. Gleichzeitig sitzen sie angenehm und wirken sich stützend auf die Brust aus. Sie lassen sich bestens während, aber auch nach der Schwangerschaft tragen, da sie so flexibel passen. Oft sind sie an den Trägern mit Still-Clips versehen, sodass der Einsatzbereich sich hier durch ein weiteres, praktisches Detail erweitert. So genießen Sie jederzeit das optimale Tragegefühl des Bustiers und können dabei schnell zum Stillen übergehen, wenn erforderlich.

Inhaltsverzeichnis

Bustiers und Sport

An der Stelle ist jedoch Schluss mit Bequemlichkeit und Entspannung! Zeit aktiv zu werden und das können Sie besonders gut mit Bustiers, denn auch in diesem Bereich ist der Einsatz dieses Multitalents als Sport-Variante genau richtig. Entsprechend der erforderlichen Belastung sorgen Sie auch mit unterschiedlich starken Stützlevels für sicheren Halt der Brust, denn während des Sports leidet das Brustgewebe unter einer starken Beanspruchung durch hastige Auf-und-ab-Bewegungen, was ihm irreparablen Schaden zufügen kann, wenn man es nicht schützt. Dieses sogenannte Bouncen der Brust sollte daher vermieden werden, was Sport-Bustiers erfüllen können. Dabei sind die Träger breit und der Ausschnitt zudem extra hoch verarbeitet. So wird die Brust mithilfe des breiten Gummiunterbrustbandes quasi vollständig eingekapselt, was folglich ihre Bewegung stark reduziert. Je nach Sportart werden verschiedene Stützlevel empfohlen, die von leicht bis extrem reichen. Hierbei kommt auch normalerweise Funktionsmaterial zum Einsatz, das Feuchtigkeit schnell von der Haut nach außen transportiert und diese auch mit atmungsaktiven Eigenschaften besser trocken hält.

Inhaltsverzeichnis

Der versierte Alleskönner

Schlussendlich kann man über das Bustier sagen, dass es trotz oder vielleicht gerade wegen seiner Einfachheit eins der vielseitigsten Wäschemodelle ist. Ob es nun um Gemütlichkeit oder Sport, Basic oder Dessous geht – gar Spezialthemen wie Schwangerschaft oder große Größen deckt es durch angepasste Variationen und Funktionen problemlos ab. Modebewusst als vorzeigbares Fashion-Piece oder einfach zum Relaxen Zuhause - Bei Enamora finden Sie für jeden Nutzen das passende Stück, wodurch Sie das Bustier womöglich bei uns ganz neu erleben können.

Inhaltsverzeichnis
nach oben Zum Ratgeber nach unten